PEAX Support

Folgen

Gelten Verfügungen im PEAX Portal als zugestellt?

PEAX und unsere Partner werden von unseren Kunden rechtsgenüglich bevollmächtigt, sowohl nichteingeschriebene wie auch eingeschriebene Briefpost entgegenzunehmen, zu öffnen und diese zu scannen. 
 
Aus behördlicher Sicht sind unseres Erachtens alle Verfügungen mit Zugang in unserem Scanning Center als bei einem bevollmächtigten Dritten rechtsgültig zugegangen zu betrachten. Was mit den Dokumenten nach der Zustellung geschieht, ist deshalb für die Rechtswirkung der Verfügung nicht von Relevanz. 
 
Wir sind aber bestrebt sicherzustellen, dass der Kunde auf den Eingang von eingeschriebener Post und speziell von Verfügungen hingewiesen wird. 

Kurz: Die rechtsverbindliche Eröffnung von Verfügungen über PEAX ist möglich.

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.